Jahreshauptversammlung 2015

Sven Lawall im Amt bestätigt –
Christian Wolf beerbt Peter Alles


Am vergangenen Freitag veranstaltete der TFV Ober-Hörgern seine Jahreshauptversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2014.

Der 1. Vorsitzende Sven Lawall eröffnete die Versammlung pünktlich und begrüßte zunächst die Ehrenvorstände Des TFV, sowie die anwesenden Vereinsvertreter der ortsansässigen Vereine, ebenso Mandatsträger und alle anwesenden Mitglieder.

Anschließend wurde mit einer Schweigeminute den verstorbenen Vereinsfreunden des TFV  Ober-Hörgern Tanja Knauer und Ernst Meuser gedacht.

 

Mit dem Jahresbericht des 1. Vorsitzenden als TOP 3 ging es weiter. Sven Lawall gab einen kurzen Abriss über das sportliche Abschneiden im Jahr 2014. Als Wendepunkt für das Erreichen des Klassenerhalts in der A-Liga am letzten Spieltag, steht für Lawall die bittere Niederlage im März 2014 bei der bis dahin sieglosen SG Oppershofen. In der aktuellen Saison rangiert die 1. Mannschaft derzeit auf einem guten achten Platz und konnte zu Beginn der Saison auch zeitweise die Tabelle der A-Liga Friedberg anführen.
Auch bei der 2. Mannschaft, die in der B-Liga ebenfalls den Klassenherhalt als Ziel hat, lief es nach Startschwierigkeiten zum Jahresende hin besser. Trotz des sportlichen Erfolgs, wollte Lawall auch auf die schwierige Situation gerade für einen kleinen Verein wie den TFV hinweisen. Das positive Jahresergebnis, sowohl sportlich als auch finanziell, ist das Ergebnis harter Arbeit, was ohne die vielen Helfer nicht möglich wäre. Aber trotzdem wird weiter jede helfende Hand benötigt und Lawall bat weiter um Unterstützung, gerade im Spielausschuss, wo in der nächsten Saison doch mit mehr Arbeit zu rechnen ist, je nachdem, in welcher Klasse die 1. bzw. 2. Mannschaft spielen wird. Des Weiteren bemerkte Lawall den überaus guten Zuspruch in der Aerobic-Abteilung, wo weiterhin von Montag bis Donnerstag Kurse angeboten werden und die gesteigerte positive Außendarstellung mit Homepage, TFV-App und Vereinsheftchen, wofür er Florian Düringer und Thomas Stein herzlich dankte.

Lawall berichtete weiterhin über die vergangenen Veranstaltungen, besuchte Pflichtsitzungen des Fußball-Verbandes und Versammlungen benachbarter Vereine und gab einen Ausblick auf bevorstehendes, wie z. B. das Eierbiertrinken an Karfreitag. Im Jahr 2014 wurden außerdem 11 Vorstandsitzungen abgehalten und der TFV verfügte über 334 Mitglieder zum 31.12.2014. Zum Abschluss dankte Lawall allen Helfern, Gönnern und Sponsoren für die Arbeit im abgelaufenen Jahr.


Für 25-Jährige Mitgliedschaft wurden im Anschluss Nathalie Düringer, Paul Köhler und Jürgen Schneider von Sven Lawall (1. Vorsitzender) und Markus Weißenfels (2. Vorsitzender) geehrt.

25 Jahre Mitgliedschaft: v.l. Markus Weißenfels (2.Vorsitzender), Paul Köhler, Nathalie Düringer, Sven Lawall (1. Vorsitzender), es fehlt: Jürgen Schneider

Unter TOP 5 ließ der Spielausschussvorsitzende Marco Nösse das Fußballjahr 2014 nochmals Revue passieren. Mit Winter-Neuzugang Björn Steinke ging es in die zweite Hälfte der Saison 2013/2014, die vom Kampf um den Klassenerhalt geprägt war. Nach mäßigem Start wurde aber mit einem furiosen Endspurt der Klassenerhalt am letzten Spieltag sichergestellt. Torschützenkönige wurden Dominik Löbrich mit 25 Treffern bei der 1. und Sebastian Spindler mit 12 Treffern bei der 2. Mannschaft. Bei der 2. Mannschaft wurden nach Meinung Nösses eine bessere Platzierung auch aufgrund der mangelnden Chancenverwertung in den Spielen vergeben. Nösse lobte den Zusammenhalt des ganzen Vereins in der schwierigen Phase zu Beginn des Jahres, als keiner mehr so recht an den Verbleib in Liga A geglaubt hatte.

Zur Saison 2014/2015 konnten mit Kevin Antmansky, Sven Richter, Sebastian Marx, Marcel Engling, Michael Russ, Simon Kabaca, Nikolai Güleryüz und Christoph Weil acht Neuzugänge begrüßt werden. Die neue Saison begann dann auch vielversprechend, wobei als Highlight die Derbysiege beider Mannschaften gleich am ersten Spieltag gegen den Traiser FC stehen. Nach einem starken Start der 1. Mannschaft gab es aber auch einige herbe Rückschläge, wie z.B. die deftigen Klatschen in Ockstadt und Groß-Karben. Derzeit steht das Team mit Kontakt zu den vorderen Plätzen auf dem guten 8. Platz in der A-Liga, einige Punkte müssen allerdings noch eingefahren werden, um den Klassenverbleib sicherzustellen. Die Situation bei der 2. Mannschaft gestaltete sich zu Saisonbeginn zunächst schwierig, nachdem man die abgelaufene Saison mit einem ordentlichen Endspurt doch noch auf einem versöhnlichen 12. Platz abschließen konnte. Es dauerte nämlich etwas, bis sich das Team an die höheren Anforderungen in der B-Liga 2 gewöhnt hatte, was auch die eine oder andere deutliche Niederlage mit sich brachte. Gegen Ende des Jahres akklimatisierte sich das Team aber und hat den Kontakt zu den Nichtabstigesplätzen hergestellt. Nösse schloss seinen Beitrag mit guter Hoffnung, dass die laufende Saison mit sportlichem Erfolg gekrönt werden kann und drückte dafür dem ganzen Verein symbolisch die Daumen.
 

Darauf trug Peter Alles einen Jahresbericht für die Abteilung Fußball Jugend unter TOP 6 vor. Die Jugendabteilung des TFV Ober-Hörgern ist nach wie vor in der JSG Münzenberg organisiert, in der insgesamt 120 Kinder aktiv sind. Hier werden immer wieder helfende Hände benötigt, um den Jugendspielbetrieb aufrechterhalten zu können, denn mit Peter Alles gibt es für den TFV nur einen Trainer und zwar bei den G-Junioren. Derzeit sind in den gemeldeten Jugendklassen G- bis B-Junioren 24 Kinder mit Pass beim TFV Ober-Hörgern aktiv. In den Mädchenmannschaften des FC Gambach spielen außerdem 3 TFV-Juniorinnen mit einem Zweitspielrecht.
 

Thorsten Düringer berichtete für den Bereich Fußball Alte Herren. Im Spieljahr 2014 wurden drei Spiele mit der Spielgemeinschaft ausgetragen (2 Siege, eine Niederlage). Weitere drei Spiele waren vereinbart, mussten aber aus verschiedenen Gründen ausfallen. Training der AH ist freitags meist in Gambach, in den Wintermonaten in der Halle.
 

Den Jahresbericht Aerobic / Fitness übernahm Florian Düringer. Neu im Programm, neben den bisherigen Angeboten wie z.B. Rückenfit, sind die Yoga-Kurse unter Leitung von Britta Hachenburger und Zumba-Gold mit Nina Bingel, die sehr gut angenommen wurden. Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre bieten Annika Polleichtner und Sandra Eimer immer mittwochs ein Mix aus Aerobic und Showtanz an. Die „Cherrys“ (ehemals „FitKids“) bestehen derzeit aus 9 Mädchen. Unter www.tfv1972.de/aerobic sind weitere Informationen, das angebotene Programm und die Ansprechpartnerinnen zu finden.
 

Als TOP 9 folgte der Jahresbericht des scheidenden Kassenwarts Peter Alles. Das Geschäftsjahr 2014 wurde im Gegensatz zum Vorjahr mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. Die Umsätze im vereinseigenen Clubheim konnten, auch durch den Verkauf der beliebten Clubheimkarte, moderat gesteigert werden und Veranstaltungen wie z.B. die Back-II-Party warfen entsprechende Gewinne ab, um nur zwei zu nennen, was unterm Strich zu einem positiven Jahressaldo von ca. 2500€ führte.
 

Daraufhin bescheinigten die Kassenprüfer Christian Wolf und Daniel Prenosil dem Kassenwart einwandfreie Buchführung (TOP 10), lobten die hervorragende Kassenführung und baten die Versammlung um Entlastung für den Vorstand, die einstimmig erteilt wurde. Nach 2-jähriger Tätigkeit als Kassenprüfer schied Christian Wolf aus. Aus den Vorschlägen der Versammlung wurde Sebastian Spindler als neuer Kassenprüfer für die folgenden 2 Jahre gewählt.
 

Als TOP 11 waren die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstands angesetzt. Als Wahlleiter wurde Ehrenvorsitzender Lothar Düringer bestimmt, der aus den Reihen der anwesenden Mitglieder um Vorschläge für das Amt des 1. Vorsitzenden bat. Als einziger Vorschlag wurde der bisherige 1. Vorsitzende Sven Lawall genannt, der dann von den 51 anwesenden Wahlberechtigten einstimmig wiedergewählt wurde und somit das Amt für weitere 2 Jahre ausüben darf. Die weiteren Wahlen wurden dann vom neuen und alten 1. Vorsitzenden durchgeführt. Bereits im Laufe des vergangenen Geschäftsjahrs gab Kassenwart Peter Alles bekannt, nicht weiter für das Amt zu kandidieren. Aus den Reihen des bisherigen Vorstands wurde Christian Wolf als neuer Kassenwart vorgeschlagen, dem sich die Mitglieder anschlossen und ebenfalls einstimmig Christian Wolf in das Amt des Kassenwarts wählten. Peter Alles bleibt dem Vorstand jedoch erhalten und wurde als neuer Jugendleiter gewählt. Alle anderen Positionen wurden ebenfalls einstimmig wiedergewählt, so dass sich der Vorstand nun wie folgt zusammensetzt:

Sven Lawall (1. Vorsitzender), Markus Weißenfels (2. Vorsitzender), Christian Wolf (Kassenwart), Peter Alles (Jugendleiter), Thomas Polleichtner (Schriftführer) Thomas Stein (Pressewart), Florian Düringer (Beisitzer), Markus Richter (Beisitzer), Cosimo Piazza (Beisitzer), Rüdiger Kaiser (Beisitzer).

Der „neue“ Vorstand 2015 – Von links: Marco Nösse, Peter Alles, Cosimo Piazza, Thomas Polleichtner, Rüdiger Kaiser, Florian Düringer, Sven Lawall, Markus Weißenfels, Markus Richter, Christian Wolf. Auf dem Bild fehlen Annika Düringer und Thomas Stein.

Anträge, die unter TOP 12 zu verhandeln gewesen wären, waren nicht eingegangen. Zum Punkt Verschiedenes teilte Sven Lawall der Versammlung mit, dass sich zum 1. 1. 2015 die Showtanzgruppe Magic Colours dem TFV Ober-Hörgern angeschlossen hat und begrüßte stellvertretend für die ganze Gruppe die Leitung der Magic Colours, Kirsten Jäger, nochmals recht herzlich in den Reihen des TFV. Weitere Infos unter www.tfv1972.de/showtanz.


Zu guter Letzt erhielt der scheidende Kassenwart Peter Alles von seinen Vorstandskollegen für seine langjährige, herausragende Tätigkeit als Kassenwart noch ein Präsent. Außerdem wurde der ehemalige Spielausschussvorsitzende Sascha Sivinski ebenfalls mit einem Präsent verabschiedet.
 

Der 1. Vorsitzende Sven Lawall schloss die Versammlung gegen 22:00 Uhr und bedankte sich bei allen Anwesenden für die Aufmerksamkeit.

Wechsel Kassenwart: v.l. Sven Lawall (1. Vorsitzender), Christian Wolf (neuer Kassenwart), Peter Alles („alter“ Kassenwart), Markus Weißenfels (2.Vorsitzender)

WEIHNACHTSFEIER 2017
Abteilung Fußball

16. 12. 2017 · 19:00 Uhr

Clubheim Ober-Hörgern

RONDO-Verkaufsshow 

Vereinssponsoring

2. 3. 2018 · 19:30 Uhr

Clubheim Ober-Hörgern