Spielberichte 2021/2022

FC Ajax Rödgen II – TFV 1972 Ober-Hörgern II  1:6 (0:4)

 

Torfolge: 0:1 (9') Steffen Schwedes, 0:2 (12') Johannes Oeljeschläger, 0:3 (32') Marc Trivilino, 0:4 (37') Felix Weniger, 1:4 (53') Kresimir Hercigonja, 1:5 (75') Luca Boller (FE), 1:6 (77') Sebastian Spindler

 

Zeitstrafe: Ibrahim Ürün (24') wegen Foulspiels

 

SR: Zengin Karpuz (Türk Gücü Friedberg) 

 

TFV-Kader: Sven Tauber – Christian Wolf, Markus Zörb, Felix Weniger, Johannes Oeljeschläger, Gunar Geitel, Sven Lawall, Lukas Schäfer, Marc Trivilino (c), Steffen Schwedes, Luca Boller – Sebastian Spindler, Güven Öztürk, Nico Schneider

TFV 1972 Ober-Hörgern II – TuS Rockenberg II  0:6 (0:3)

 

Torfolge: 0:1 (24') Marvin Benk, 0:2 (32') Kilian Wacha, 0:3 (45') Nils Wilke (ET), 0:4 (71') Marvin Benk, 0:5 (85') Marcel Funke, 0:6 (87') Marc Milek

 

SR: Klaus Neubauer (TuS Rockenberg) 

 

TFV-Kader: Nils Wilke – Steffen Clasani, Thomas Zimmernann, Felix Weniger, Johannes Oeljeschläger, Florian Wirth, Lukas Schäfer, Marc Trivilino (c), Niklas Eckert, Steffen Schwedes, Cagatay Demikiran – Gunar Geitel, Sven Lawall, Markus Richter

SG Melbach/Bingenheim II – TFV 1972 Ober-Hörgern II  12:2 (3:1)

 

Torfolge: 1:0, 2;0, 3:0 (19', 28', 43') Aaron Tübben, 3:1 (45') Christian Wolf (FE), 4:1 (50') Aaron Tübben, 5:1, 6:1 (52', 65') Ortwin Kellinger, 6:2 (67') Niklas Eckert, 7:2, 8:2 (68', 71') Aaron Tübben, 9:2 (73') Yannik Winter (FE), 10:2 (78') Aaron Tübben, 11:2, 12:2  (85', 89') André Patrick Weber

 

SR: Marcus-Gernot Kunze (FSV Dauernheim)

 

TFV-Kader: Alexander Eberlein – Frank Krätschmer, Peter Preller, Christian Wolf (c), Lukas Schäfer, Sebastian Spindler, Stefan Boller, Niklas Eckert, Gunar Geitel, Steffen Schwedes, Cagatay Demikiran, Gunar Geitel – Gianluca Spanu

TFV 1972 Ober-Hörgern II – SV Ober-Mörlen II  0:6 (0:3)

 

Torfolge: 0:1 (10') Sven Gmyreck, 0:2 (30') Maximilian Winkler, 0:3 (45') Francesco Madaffari, 0:4 (49') Sven Gmyreck, 0:5 (55') Luke Connor Heron, 0:6 (80') Marcel Farnung

 

SR: Jannik Weiser (SV Germania Ockstadt)

 

TFV-Kader: Nico Schneider – Christian Wolf (c), Jannis Laspoulas, Felix Weniger, Thomas Zimmermann, Johannes Oeljeschläger, Mario Puschner, Niklas Eckert, Marc Trivilino, Cagatay Demikiran, Gunar Geitel – Lukas Schäfer, Frank Krätschmer, Gianluca Spanu

TFV 1972 Ober-Hörgern I – FSV Kloppenheim I   0:3 (0:0)

 

Torfolge: 0:1 (68') Gianluca Campagna, 0:2 (75') Dennis Trageser, 0:3 (90'+6) Dennis Trageser

 

SR: Philipp Meisner (BW Gießen)

 

TFV-Kader: Arne Jörg – Michel Mohr, Dennis Gattwinkel, Johannes Balthes, Alfredo Mitteis, Marcel Boller, Markus Erbe, Dennis Wenzel, Tim Schmandt, Luca Boller, Christian Teschner – Cagatay Demikiran, Thomas Zimmermann, Peter Preller

SG Wohnbach/Berstadt II –  TFV 1972 Ober-Hörgern II   3:0 (0:0)

 

Torfolge: 1:0 (48') Marc Philipp Bommersheim, 2:0 (68') Nick Moritz Stoeckl, 3:0 (90') Tobias Alexander Winkelmann

 

SR: Wilfried Büttner (SG Melbach)

 

TFV-Kader: Alexander Eberlein – Sebastian Laue, Markus Zörb, Markus Richter, Marc Trivilino (c), Felix Weniger, Florian Wirth, Lukas Schäfer, Cagatay Demikiran, Nils Wilke, Gunar Geitel – Gianluca Spanu

SSV Heilsberg I – TFV 1972 Ober-Hörgern I  3:4 (2:2)

 

Torfolge: 0:1 (27') Christian Teschner, 1:1 (29') Bo Lockl, 1:2 (34') Tim Schmandt, 2:2 (36') Justin Jakobi, 3:2 (47') Max Spiegel, 3:3 (61') Tim Schmandt, 3:4 (63') Markus Erbe

 

SR: Lukas Koser (KSG Mitlechtern)

 

TFV-Kader: Marc Becker – Michel Mohr, Yannick Polleichtner (c), Dennis Gattwinkel, Markus Erbe, Andreas Sturm, Marcel Boller, Dennis Wenzel, Luca Boller, Tim Schmandt, Christian Teschner – Alfredo Mitteis, Andreas Heinl, Cagatay Demikiran, Gunar Geitel

TFV 1972 Ober-Hörgern II – FSV Dorheim II   2:1 (0:0)

 

Torfolge: 1:0 (51') Johannes Oeljeschläger, 1:1 (60') Kübüla Kabakci, 2:1 (86') Felix Weniger

 

SR: Günter Düsterwald (TSV Ostheim)

 

TFV-Kader: Michael Wellner – Christian Wolf (c), Frank Krätschmer, Markus Richter, Johannes Oeljeschläger, Peter Preller, Mario Puschner, Niklas Eckert, Lukas Schäfer, Steffen Schwedes, Gunar Geitel – Felix Weniger, Manuel Scheer, Sebastian Spindler

VfR Butzbach II – TFV 1972 Ober-Hörgern II  1:1 (1:0)

Durch ein leider sehr unrühmliches Ereignis beim TFV Ober-Hörgern, kam es wiederum bei der Reserve des TFV zu einer sehr schönen Geschichte für die Familie Boller. 

Aufgrund vieler krankheits- und urlaubsbedingter Absagen, musste kurzfristig das Spiel des TFV I gegen SKV Beienheim II kampflos dem Gegner überlassen werden. Leider das erste Mal in der Vereinsgeschichte.

 

Da in beiden Mannschaften Personalnot herrschte. erklärte sich Stefan Boller bereit beim TFV II auszuhelfen. Nach der Spielabsage der Ersten halfen dann auch seine Söhne, Marcel und Luca, kurzfristig und notgedrungen bei der TFV-Reserve. Somit war das Vater-Söhne-Gespann in einer Mannschaft perfekt.

Boller-Trio: Luca, Stefan und Marcel (von links)

 

Nach einer guten Anfangsphase des TFV verzeichnete man die erste Chance in der 10. Minute durch Johannes Oeljeschläger, der aus halbrechter Position am guten Butzbacher Schlussmann Johann Engbrecht scheiterte. In der der 16. Minute dann die erste Aktion eines Bollers, wobei der Abschluss von Stefan knapp links am Tor vorbeiging.

In der 22. Minute die erste richtig gute Gelegenheit des VfR Butzbach. Die Nummer 7, Omar Saho, war über die linke Seite durch seine Schnelligkeit nicht zu stoppen. Seine flache Hereingabe fand zum Glück für den TFV keinen Abnehmer. Im Gegenzug scheiterte Niklas Eckert mir einem abgefälschten Heber. Die anschließende Ecke brachte keine Gefahr für das Butzbacher Gehäuse.

 

In der 27.Minute wurde dann wieder der beste Butzbacher Akteur Omar Saho über links auf die Reise geschickt. Eine Kopie zur ersten großen Butzbacher Chance, nur dass diesmal die Mitte mit Guido Bennemann besetzt war, der nur noch en Fuß hinhalten musste – 1:0 für Butzbach. Zu diesem Zeitpunkt etwas überraschend, aber keineswegs unverdient, da auch immer wieder in der Folgezeit Omar Saho sich über links durchsetzen konnte. Bei etwas mehr Übersicht durch Saho hätte das Ergebnis zur Halbzeit auch höher ausfallen können.

 

In der 30. Minute hatte die Heimelf noch eine Großchance, die aber freistehend vor dem TFV-Aushilfskeeper Michael Wellner rechts am Posten vorbei geköpft wurde.

Danach bekam der TFV das Spiel wieder besser in den Griff und hatte durch Niklas Eckert (33. Minute, Flachschuss rechts vorbei) und Luca Boller nach Vorarbeit von Manu Scheer aussichtsreiche Einschussmöglichkeiten.

 

In der 42. Minute dann die nächste Aktion durch Soha, dessen Solo der umsichtige Kapitän Christian Wolf in größter Not zur Ecke klären konnte. Im Gegenzug ein schöner langer Ball von Felix Weniger auf Stefan Boller, der Torwart hatte aber aufgepasst und könnte vor Boller klären. Mit dem Rückstand von 1:0 ging es dann in die Halbzeit.

 

Wieder erwischte der TFV den besseren Start. Nach schöner Kombination von Luca und Stefan Boller, bediente Stefan, Niklas Eckert, der mit einer Doppelchance an der Butzbacher Hintermannschaft hängen blieb. In der 50. Minute spielten sich dann Luca und Ecki gekonnt durch den 16er der Butzbacher, es wurde jedoch zur Ecke geklärt. Der Druck des TFV wurde in der Folgezeit immer größer ohne sich aber weitere gute Torchancen zu erarbeiten. Dann Spiel flachte dann aber aufgrund der hohen Temperaturen etwas ab.

 

Es dauerte bis zur 65. Minute bis wieder etwas passiert. Wieder einmal war es Omar Saho, der zwei Spieler aussteigen ließ und erst an Wellner scheiterte. Kurz drauf klärte Jannis Laspoulas gegen Saho im letzten Moment. Wäre Saho etwas technisch beschlagener, wäre das Spiel womöglich schon entschieden gewesen. Im Gegenzug vergab Luca Boller mit einem sehenswerten Heber die nächste Chance für den TFV.

 

Danach gab es eine Phase mit vielen Fouls und Nickligkeiten, beide Mannschaften neutralisierten sich dann im Mittelfeld und es kam wenig Spielfluss auf. Butzbach startete dann in der 80. Minute einen sehenswerten Spielzug über mehrere Stationen, welcher aber durch eine Abseitsstellung unterbrochen wurde. Nun begann die Schlussoffensive des TFV. Bereits im Gegenzug spielte „Ecki“ durch die Gasse auf Luca, dessen Schuss knapp über das Tor ging. In der 83. Minute tankte sich Spielertrainer Felix Weniger schön im 16er durch, legte sich dann aber vor der Einschussmöglichkeit den Ball ein Tick zu weit vor. In der 88. Minute spielte Stefan Jo Oeljeschlägerf frei, der eine schöne Flanke auf Ecki am zweiten Pfosten schlug. Der Heber von Ecki ging dann aber doch ein ganzes Stück über das Tor.

 

In der 89. Minute dann großes Getümmel im Strafraum der Heimmannschaft. Bei einem Abwehrversuch sprang der Ball einem Butzbacher Verteidiger an den ausgestreckten Arm. Da die Schiedsrichterin Busse es gesehen hatte, blieb ihr keine andere Wahl als Elfmeter zu pfeifen. Luca Boller verwandelte diesen souverän.

 

In der Nachspielzeit hätte dann die heutige Fußballgeschichte fast noch einen filmreifen Höhepunkt gehabt, als Stefan Boller noch einmal alleine vor dem Butzbacher Keeper auftauchte, dieser aber zur Ecke klären konnte. Somit hatte der Fußballsonntag für den TFV zumindest noch ein kleines Happy End.

 

Torfolge: 1:0 (22') Guido Bennemann, 1:1 (89') Luca Boller (HE)

 

SR: Natalie Busse (SV Staden)

 

TFV-Kader: Michael Wellner – Christian Wolf (c), Markus Zörb, Jannis Laspoulas, Frank Krätschmer, Marcel Boller, Johannes Oeljeschläger, Stefan Boller, Niklas Eckert, Steffen Schwedes, Luca Boller – Felix Weniger, Manuel Scheer, Gianluca Spanu 

TFV Ober-Hörgern II – FSG Villingen/Nonnenroth/Hungen II  1:3 (1:0)

 

Torfolge: 1:0 (34') Cagatay Demikiran, 1:1 ((65') Andreas Kaiser, 1:2, 1:3 (69', 86') Florian Schneider

 

SR: Rainer Millenat (VfR Butzbach)

 

TFV-Kader: Nico Schneider – Christian Wolf (c), Jannis Laspoulas, Johannes Oeljeschläger, Cagatay Demikiran, Steffen Schwedes, Peter Preller, Marc Trivilino, Pascal Rojahn, Gunar Geitel, Andreas Heinl – Florian Wirth, Thomas Zimmermann, Nico Werner, Lukas Schäfer, Felix Weniger

11. SPIELTAG | C-LIGA 1 FB 21/22

TFV 1972 Ober-Hörgern II –
SV Echzell II

Sonntag, 24. Oktober 2021

13:00 Uhr

Wetterstadion Ober-Hörgern

SR: Yannic Salomon

11. SPIELTAG | A-LIGA FB 21/22

TFV 1972 Ober-Hörgern I –
SG Oppershofen I

Sonntag, 24. Oktober 2021

15:30 Uhr

Wetterstadion Ober-Hörgern

SR: Klaus-Jürgen Schretzlmaier